Schau mal rein

OPEN

OPEN

Mittwoch, 5. Mai 2010

Kennt Ihr CRAWFISH ?




















Der Einkauf 
war kein Fast Food ....





.... KOCHKUNST .....
und Fingerspitzengefuehl waren gefragt ......

































..... bevor eine leckere Portion CRAWFISH auf dem Tisch stand.


Gegart, geknackt, gewuerzt, gebraten in Butter mit Zitrone auf Reis 
eine DELIKATESSE .

Ein typisches Essen hier am MISSISSIPPI ,
die Flusskrebse aus dem River. 

***



Weitere Rezepte fuer diejenigen, die auf den Geschmack gekommen sind:

Crawfish Étouffée / Flußkrebsragout



16 ELButter60 gr.Mehl1 Stk.Zwiebel gehackt1 Stk.Stangensellerie, gehackt1 Stk.Paprika grün, gehackt2 Stk.Knoblauchzehen gehackt0.25 TLChilli (Cayennepfeffer)800 gr.Flußkrebse frisch gegart1 BecherSahne1 TLZitronensaft frisch gepresst Pfeffer aus der      Mühle, Salz



Butter in einem schweren
Topf erhitzen, das Mehl einrühren und zu einer mittelbraunen Roux (Mehlschwitz) rösten. Zwiebel, Knoblauch, Chilipulver und Gemüse hinzufügen, etwa 15 Min glasig dünsten.
2Die restlichen Zutaten (ausser Sahne) dazugeben, etwa 10 Min sanft köcheln. Sahne hinzufügen, kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf Reis servieren und mit gehackte Petersilie bestreuen.

***







Kommentare:

travellers hat gesagt…

Liebe Firefly, yes I know them ... mmmmhhhh. Letztes Jahr in Schweden von meiner Schwiegermutter kredenzt, nur in Meerwasser gekocht, sooooo was von lecker, ich hätte mich hineinlegen können.
Unser Sohn (in Australischen Outback am Darling River)fängt dort sweetwater crayfish und schwärmt auch. Wir freuen uns schon auf diese frisch gefangenen Delikatessen - enjoy your meal - Monika

zeder hat gesagt…

Da bekommt man Lust auf gutes Essen...liebe Grüße über das große Wasser hinüber.
Uwe-Jens

*firefly* *firefly* *firefly*